DVT (3D)

Die Digitalen Volumentomographie (DVT) ist ein hochmodernes Diagnoseverfahren, welches aufgrund einer dreidimensionalen Bilddarstellung eine hohe Planbarkeit und Sicherheit für Patient und Behandler bietet.

Wie auch bei der Computertomographie (CT) können mit der DVT Aufnahme hochauflösende Schnittbilder erstellt werden,welche vor allem bei der Diagnose von extrem verlagerten Weisheitszähnen oder in der Implantatplanung eine Verbesserung zum konventionellen Röntgen darstellen.

Sie als Patient profitieren vom erhöhten zahnmedizinischen Standard durch mehr Transparenz in der Diagnostik und Planung sowie erhöhter Sicherheit in der Umsetzung und Kontrolle.